Strukturen

Die Struktur der Cardijn-Gemeinschaft besteht aus den Mitgliedern, der Vollversammlung, den Arbeitsgemeinschaften (AGs) bzw. Regionen, dem AG-Leiter-Treffen und der Leitung.

Die Basis der CG sind ihre Mitglieder, die sich einmal jährlich zur Vollversammlung treffen. Die Vollversammlung wählt die siebenköpfige Leitung, die sich sechs bis acht mal jährlich zur Leitungsbesprechung trifft. Die meisten Mitglieder gehören jeweils einer Arbeitsgemeinschaft (AGs) bzw. Region an, die jeweils einen AG-Leiter wählen. Die AG-Leiter und die Leitung kommen zwei mal jährlich zu AG-Leiter-Treffen zusammen.

Vollversammlung

Jährlich einmal sind die CG-Mitgliede eingeladen und aufgefordert, zur Vollversammlung zusammen zu kommen. Diese Treffen sind bestimmt vom Wiedersehen und Kennenlernen; sie leben von der Begegnung, von der inhaltlichen Bereicherung und vom gemeinsamen Gottesdienst.

Die Vollversammlungen haben einen inhaltlichen Teil und die Regularien. Der inhaltliche Teil variiert von Jahr zu Jahr und orientiert sich immer wieder an den Oberthemen Glaubensgemeinschaft, Gemeinschaft von in Kirche und Welt aktiven Christen und Lebensgemeinschaft. Die Gestaltung ist meist lebhaft, Interesse weckend und begeisternd. Im Regularienteil geht es vor allem um Berichte, Planungen und Wahlen. Gewählt wird die siebenköpfige Leitung der CG.

Arbeitsgemeinschaften (AGs) bzw. Regionen

Die Mitglieder der Cardijn-Gemeinschaft treffen sich regelmäßig in AGs bzw. Regionen, um miteinander Glauben und Leben zu teilen; sie empfinden es als wohltuend, den eigenen Lebensstil in der Arbeitsgemeinschaft zu reflektieren und zu konkretisieren. Hier pflegen sie die Lebensbetrachtung, das lebendige Evangelium und das gemeinsame Gebet. Die AGs bzw. Regionen wählen eine Person aus ihrer Mitte als AG-Leiter.

AG-Leiter-Treffen

Zwei Mal im Jahr kommen die AG-Leiter zu Treffen zusammen, die zwischen den jährlichen Vollversammlungen für Informationsfluss zwischen AGs/Regionen und Leitung sorgen, bei denen das Leben in den AGs/Rgionen sowie gelaufene Exerzitien, Wallfahrten und Vollversammlungen reflektiert und künftige Veranstaltungen initiiert/konzipiert werden. Ein AG-Leiter-Treffen ist eine Tagesveranstaltung, das andere mit einer Übernachtung.

Leitung

Die sieben Mitglieder der Leitung werden von der Vollversammlung gewählt, darunter eines als Leiter/in der Leitung. Zur Wahrung der Kontiunität gibt es zeitlich versetzte Wahlperioden, so dass die die komplette Leitung neu gewählt wird. Die Leitung reflektiert Veranstaltungen und Gruppenleben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.