Papst Franziskus: Glaubwürdige Christen schaffen gerechte Arbeit

Zu einem Christentum der Tat hat Papst Franziskus die Katholiken aufgerufen. Es sei skandalös, sich als Christ zu bezeichnen, aber nicht danach zu handeln, sagte er. Als Beispiel nannte Franziskus die Pflicht von Christen, gerechte Arbeitsverhältnisse zu schaffen.

Der komplette Text steht hier: Papst: Unglaubwürdige Christen sind ein Skandal.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Nachfolge, Papst veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.